Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Studium fundamentale

Das Studium fundamentale ist ein interdisziplinäres Studienangebot in Modulform und befindet sich noch im Aufbau. Es ermöglicht die Teilnahme an übergreifenden Veranstaltungen, z.B. interdisziplinären Ringvorlesungen, wirtschaftsorientierten Vorlesungen oder Sprachveranstaltungen. Ein erstes Angebot im Rahmen dieses Moduls besteht aus einer 2-semestrigen Ringvorlesung (beginnend im Wintersemester) und einer Begleitveranstaltung (die im WS oder SoSe belegt werden kann). Am Studium fundamentale nehmen Studierende der Bachelorstudiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik, Informations- und Kommunikationstechnik,  Informatik (mit Nebenfachwahl WiWi), Statistik, Datenanalyse und Datenmanagement, Bio- und Chemieingenieurwesen, Raumplanung, Erziehungswissenschaft, Journalistik und Informations- und Kommunikationstechnik frühestens ab dem 3. Semester sowie des Masters Informatik ab dem 1. Semester teil. Das genannte Modul kann erstmalig zum Wintersemester 2008/2009 belegen werden.

Inhaltlich beschäftigt sich dieses Modul mit einem vom Senat der Universität bestimmten Jahresthema. Im Studienjahr 2008/09 lautet es: "Von maximaler Beschleunigung und dem Umgang mit Stillstand". In der Ringvorlesung werden Studierende jedes Semester vier Vortragsveranstaltungen besuchen. Zu jedem einzelnen Termin werden zwei Professorinnen oder Professoren aus verschiedenen Fakultäten das Jahresthema auf ihre Art und Weise beleuchten, einen Weg für eine mögliche Zusammenarbeit aufzeigen sowie miteinander und mit den Studierenden diskutieren. Nähere Informationen und die verpflichtende Anmeldung zu Veranstaltungen des Modul unter: http://www.tu-dortmund.de/uni/Studierende/Studium_Fundamentale/index.html.

 



Nebeninhalt

Kontakt

Nadine Carina Mang M.A.
Stabsstelle Studium Fundamentale
Tel.: 0231 755-7248