Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Überblick über den Master-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik

  ETIT_Laser

 

Allgemeine Dokumente

 

Zulassungsvoraussetzungen, Sprachkenntnisse

Die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Dortmund orientiert sich bei der Zulassung an den TU9, die Studierenden mit ausreichenden „fachlich-qualitativen“ Voraussetzungen zuzulassen. Dabei bezieht sich „fachlich“ auf das Fächerspektrum des vorausgesetzten Abschlusses und „qualitativ“ auf eine Mindestnote. Erklärtes Ziel dabei ist, allen Bachelor-Absolventen der eigenen Fakultät einen Masterstudienplatz anzubieten.

Von Absolventen von außerhalb wird ein Abschluss BA ET/IT oder BA IKT vorausgesetzt, der dem Bachelor ET/IT der TU Dortmund fachlich und qualitativ mindestens gleichwertig ist. Im Zweifelsfall wird die Gleichwertigkeit dabei vom Prüfungsausschuss überprüft, der eine Zulassung mit oder ohne Auflagen aussprechen kann. Weitere Infos zu den Einschreibvoraussetzungen Master ETIT finden Sie außerdem auf den Seiten des Studierendensekretariats. Bei Fragen zur Zulassung hilft Ihnen auch unsere Studienfachberatung gerne weiter.

Es handelt sich um einen überwiegend deutschsprachigen Studiengang, daher werden ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache vorausgesetzt. Weiterhin sind zur Bearbeitung wissenschaftlicher Literatur, zum Verstehen von wissenschaftlichen Präsentationen und zur Diskussion wissenschaftlicher Ergebnisse auch ausreichende Kenntnisse in englischer Sprache notwendig.

Da der Masterstudiengang keine berufspraktische Komponente enthält, ist eine ingenieurnahe Tätigkeit im Umfang von mindestens 12 Wochen nachzuweisen, die der berufspraktischen Ausbildung im Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik bzw. Informations- und Kommunikationstechnik an der Technischen Universität Dortmund gleichwertig ist.

Für Fragen rund um das Masterstudium nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Studienfachberatung.

Englisch-Nachweis

Ausreichende Englischsprachkenntnisse zur Bearbeitung wissenschaftlicher Literatur, zum Verstehen von wissenschaftlichen Präsentationen und zur Diskussion wissenschaftlicher Ergebnisse in englischer Sprache werden dringend empfohlen.

 

Aufbau des Studienganges und Studieninhalte 

Alles über den Master-Studiengang ETIT

 



Nebeninhalt

 

 

Hinweis zur aktuellen Prüfungsordnung

Entsprechend dem Erlass des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW vom 08.11.2010 zum Übergang vom Bachelor- zum Masterstudium entfällt damit die Regelung zur vorzeitigen Einschreibung in den Master entsprechend MPO §3, Abs. 4. Ein-/ Umschreibungen von Studierenden im Wintersemester 2010/11, die auf diesem Paragraphen basieren, bleiben bestehen.