Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Master Lehramt Elektrotechnik LABG 2016 (LABG 2009)

  MA_Lehramt_GS

 

Allgemeine Dokumente

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist das Vorliegen eines einschlägigen Bachelor-Abschlusses im Bereich der gestuften Lehramtsausbildung nach LABG 2009 das Lehramt für Berufskollegs (BK).

Als Unterrichtsfächer bzw. berufliche Fachrichtungen werden die bereits im Bachelor-Studium gewählten weitergeführt. Hinzu kommt der zu studierende Bereich der Bildungswissenschaften. Bitte beachten Sie, dass einige Unterrichtsfächer ggf. individuelle Einschreibevoraussetzungen definieren. Bei Fragen dazu steht Ihnen neben den entsprechenden Fakultäten das Zentrum für Information und Beratung (ZIB) zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Für die unterschiedlichen Teilbereiche des Master-Lehramts für Elektrotechnik (BK) stehen verschiedene Ansprechpartner zur Verfügung:

Bewerbung/ Einschreibung

Die Einschreibung in den Studiengang ist sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester innerhalb der entsprechenden Fristen möglich.

Bewerber, die ihren Bachelorabschluss an der TU Dortmund erworben haben, wenden sich für die Umschreibung in den Master bitte an das Team 5 im Prüfungsamt.

Bewerber, die die Hochschule wechseln möchten, nutzen für ihre Bewerbung bitte den Antrag auf Äquivalenzfeststellung für den Zugang zu einem Masterstudiengang im Lehramt gemäß LABG 2009.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hinweise und Empfehlungen

 Bitte beachten Sie die Voraussetzungen, die für die Bewerbung für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) zusätzlich zum erfolgreich abgeschlossenen Studiengang Master Lehramt Elektrotechnik (BK) erbracht werden müssen:

  • Nachweis des absolvierten Eignungspraktikums: Die Anmeldung zum Eignungspraktikum erfolgt zentral über www.elise.nrw.de. Bitte informieren Sie sich auch bei der Studienkoordination der Fakultät 12 oder der Beratungsabteilung des DoKoll zu den genauen Praktikumsbedingungen.
  • Nachweis einer fachpraktischen Tätigkeit im Umfang von mindestens 52 Wochen. 26 Wochen davon sind bereits vor der Anmeldung zur Masterarbeit zu erbringen (gemäß Rahmenprüfungsordnung der TU Dortmund). Es ist möglich, Zeiten aus Ausbildung, studienbegleitenden Berufspraktika oder berufspraktischer Tätigkeit etc. anerkennen zu lassen.