Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Fakultät Aktuell

Festkolloquium anlässlich des Geburtstags von Prof. Edmund Handschin

75Jahre_Handschin

21.11.2016 – Das Institut für Energiesysteme, Energieeffizienz und Energiewirtschaft (ie3) der TU Dortmund und das Zentrum für Beratungssysteme in der Technik (ZEDO e.V.) haben am 18. November ein Festkolloquium anlässlich des 75. Geburtstags von Prof. Edmund Handschin veranstaltet. Dieser hatte 1974 den Lehrstuhl für Energieversorgung an der TU Dortmund gegründet.

 

Studierender der Fakultät erhielt den DAADPreis

DAAD_Preis_Xu

10.11.2016 – Auf dem traditionellen Internationalen Empfang der TU Dortmund am 3. November, wurde der Student Jianshuang Xu der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik mit dem DAAD-Preis für sein besonderes Engagement ausgezeichnet.

 

Interessante Laborführungen am Tag der offenen Tür

Tag_off_Tuer_2016_Web

07.11.2016 – Am 5. November beteiligte sich die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik am Tag der offenen Tür der TU Dortmund und präsentierte interessierten Besucherinnen und Besuchern die verschiedenen Anwendungs- und Forschungslabore ihrer Ingenieure.

 

Ernennung von Prof. Rehtanz zum "Advisory Professor" der Hohai Universität

Rehtanz_Advisory_Professor_Web

29.09.2016 – Am 27. September 2016 wurde an der Hohai Universität in Nanjing / China der Titel "Advisory Professor" an Prof. Dr.-Ing. Christian Rehtanz der TU Dortmund, Leiter des Instituts für Energiesysteme, Energieeffizienz und Energiewirtschaft, verliehen.

 

11. DortmunderAutoTag - Automatisiertes Fahren und Elektromobilität

Autotag_2016_100

08.09.2016 – Der 11. DortmunderAutoTag, der am 8. September von der Regelungssystemtechnik im Institut für Roboterforschung der Technischen Universität Dortmund gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund veranstaltet wurde, gewährte einen Blick in die Zukunft der Mobilität auf Basis der Analyse des heutigen Autofahrens.

 

TU Dortmund führt bei der Energiewende Städte und Landkreise zusammen

Windräder_Energiewende

30.08.2016 – Die TU Dortmund führt mit gemeinsamen Forschungsprojekten der Fakultäten Elektrotechnik und Informationstechnik sowie der Raumplanung die Energiewende in Landkreisen und Städten zusammen. Fachübergreifend wird dies an zwei Projekten durchgeführt – den Planungen zum energieautarken Landkreis Ahrweiler sowie dem einjährigen Feldversuch zur Erforschung der sogenannten „Virtuellen Energiespeicherung in Städten“. Dieses Projekt startete jetzt in der Ruhrgebietskommune Herten und der Fichtelgebirgsstadt Wunsiedel.

 

Rennteam „GET RACING” startete bei Wettbewerb auf dem Hockenheimring

GetRacing_Hockenheim

22.08.2016 – Vom 9. August bis 14. August hat das studentische Rennteam „GET racing” der TU Dortmund an dem Wettbewerb „Formula Student Germany” auf der Rennstrecke in Hockenheim teilgenommen. Hier haben sie sich mit 110 anderen internationalen studentischen Rennteams in acht Disziplinen gemessen.

 

Fussball-Roboter der TU Dortmund werden Weltmeister beim RoboCup

Nao_Weltmeisterschaft

27.06.2016 – Wir sind Weltmeister! Rund 30 Mannschaften haben sich vom 28. Juni bis zum 4. Juli beim RoboCup in Leipzig im Roboter-Fußball gemessen. Das Team „Nao Devils“ der TU Dortmund setzte sich im Finale des Outdoor-Wettbewerbs gegen die Mannschaft „B-Human“ von der Universität Bremen durch. Die Roboter-Fußballer traten zum ersten Mal unter freiluft-ähnlichen Bedingungen an.

 

Neues Forschungszentrum für Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung

strom

14.06.2016 – Anlässlich des Besuchs von NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze an der TU Dortmund, stellte Prof. Frank Jenau, Leiter des Lehrstuhls für Hochspannungstechnik, am 13. Juni die Pläne des neuen Forschungszentrums für Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung vor.

 

CPS am Beispiel von Connected Cars „anfassbar“ gemacht: Perspektiven der Car-2-X Kommunikation

CPS_Wietfeld

23.05.2016 – Die Möglichkeiten der Fahrzeugvernetzung sowie neue digitale Geschäftsmodelle standen im Mittelpunkt der Veranstaltung „CPS am Beispiel von Connected Cars „anfassbar“ gemacht: Perspektiven der Car-2-X Kommunikation“, die am 28. April im Cross-Innovation-Center des Lehrstuhls für Kommunikationsnetze an der TU Dortmund stattfand.

 

Lehrstühle und Arbeitsgebiete