Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Arbeitsgebiet Bordsysteme - Prof. Dr.-Ing. Stephan Frei

Das Arbeitsgebiet Bordsysteme stellt sich vor.

Vorstellung_BS

Durch die Elektrifizierung des Antriebs und die stetig wachsende Zahl an Assistenzsystemen haben Elektro- und Informationstechnik in Kraftfahrzeugen erheblich an Bedeutung gewonnen. Leistungsfähige und zuverlässige Energieversorgungs- und Kommunikationsarchitekturen bilden eine wichtige Grundlage. Das Arbeitsgebiet Bordsysteme erforscht und entwickelt Methoden, um auch zukünftige Anforderungen an diese Architekturen erfüllen zu können. Der Schwerpunkt liegt auf Simulations- und Messverfahren zur Optimierung bzw. Absicherung. In Kooperation mit Partnern aus Industrie und Forschung wird insbesondere an den folgenden Themen gearbeitet:

Kommunikationssysteme in Kraftfahrzeugen:

  • Signal Integrity von Bussystemen (z.B. FlexRay,CAN, PLC, Ethernet...)
  • Modellierung von Kommunikationssystemen
  • Methoden zur Erhöhung der Zuverlässigkeit

Energieversorgungssysteme in Kraftfahrzeugen:

  • Spannungsstabilität und thermische Sicherheit
  • Fehlerdetektionsverfahren
  • Modellierung von Energieversorgungssystemen

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV):

  • Modellbildung und Simulation
  • EMV von Elektro- und Hybridfahrzeugen
  • Neue Messverfahren für die Störaussendung und Störfestigkeit


Nebeninhalt

Kontakt