Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Akademische Jahresfeier der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Am 10. Dezember begrüßte die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik knapp 250 Gäste zur Akademischen Jahresfeier. Erstmalig wurden in diesem Jahr auch Bachelorabschlüsse vergeben..

Die Festveranstaltung begann mit einem Grußwort des Prorektors für Finanzen Prof. Dr. Uwe Schwiegelshohn. Dekan und Gastgeber Prof. Dr. Christian Wietfeld konnte in seinem Jahresrückblick auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2010 schauen. So erhielten in diesem Jahr neben den Diplom- erstmalig auch Bachelorabsolventen ihr Abschlusszeugnis. „Für weiteren Nachwuchs ist auch bestens gesorgt, denn wir können uns über 20% mehr Ersteinschreibungen in unsere beiden Bachelor-Studiengänge gegenüber dem Vorjahr freuen“, so Wietfeld. Er betonte darüber hinaus, dass die Fakultät in einem nationalen Hochschulranking zur Spitzengruppe gehört. Auch im Bereich Forschung zeigt sich ein dynamisches Wachstum: So ist unsere Fakultät an einem neu eingerichteten Sonderforschungsbereich, verschiedenen DFG-Projekten, dem Kompetenzzentrum für Infrastruktur und Netze NRW – Elektromobilität und an zahlreichen Industrieprojekten beteiligt.
Im Anschluss referierten Professorin Dr. Johanna Myrzik und Professor Dr. Christian Wöhler in den Festvorträgen zu „Energieeffizienz als Klimaretter?“ bzw. „Unfallfrei dank Bildanalyse“ – Themen aus ihren jeweiligen Arbeitsgebieten.
Danach rückten die Leistungen der Studierenden und Absolventen in den Vordergrund. Absolventenfeier_PreistraegerDie Bachelor-Förderpreise, gestiftet von der Firma Research in Motion (RIM), gingen an drei Studierende, die die ersten vier Semester mit hervorragenden Leistungen absolviert haben und waren mit jeweils 500 Euro dotiert.
43 Absolventen der Elektrotechnik und 16 Absolventen der Informationstechnik erhielten ihre Diplomurkunde. 17 Masterabsolventen haben den internationalen Studiengang Automation & Robotics erfolgreich abgeschlossen. 17 Bachelor-Absolventen und ein Berufsbildungsingenieur konnten sich ebenfalls über den Abschluss freuen. Die abschließende Fakultätsparty nutzten Absolventen, deren Familien sowie die Angehörigen der Fakultät, um das vergangene Jahr und die Erfolge noch einmal gebührend zu feiern.