Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Hans-Uhde-Preis für Malte Lenoch

Vier Studierende der Technischen Universität Dortmund haben den Hans-Uhde-Preis erhalten. Sie wurden – gemeinsam mit drei Studenten der FH Dortmund und einem Mitarbeiter der ThyssenKrupp Industrial Solutions AG – im Rahmen einer Feierstunde ausgezeichnet.

Uhde_Preis

Alle vier Studierenden haben ihre Master- bzw. Bachelor-Arbeiten mit der Note 1,0 abgeschlossen. Malte Lenoch von der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (Arbeitsgebiet Bildsignalverarbeitung), Franziska Horbach von der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen, Heiko Pleskun von der Fakultät Maschinenbau und Sven Selmke von der Fakultät für Informatik erhielten ihre Preise von Prof. Bodo Weidlich, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft der Freunde der TU Dortmund e.V.

Auszeichnung für die besten Absolventinnen und Absolventen

Der Hans-Uhde-Preis wurde in diesem Jahr zum 29. Mal verliehen. Die gleichnamige Stiftung hat sich die Förderung von Wissenschaft, Erziehung und Bildung auf die Fahnen geschrieben. Dazu werden jährlich hervorragende Studien- und Schulleistungen mit der Verleihung einer Goldmedaille, eines Geldpreises und einer Urkunde ausgezeichnet.

Prof. Metin Tolan, Prorektor Studium der TU Dortmund, sprach bei der Preisverleihung das Grußwort. Professor Dirk Biermann, Prorektor Forschung der TU Dortmund, hielt den Festvortrag zum Thema „Spannende Spanende Fertigung“.