Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Masterstudierender der Fakultät hat 2015 den Lehrpreis der TU Dortmund in der Kategorie III erhalten

Christian Dopp, Studierender im Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik unserer Fakultät, hat auf der Akademischen Jahresfeier der TU Dortmund am 16.12.2015 den Lehrpreis in der Kategorie III erhalten. Er wurde für sein Engagement für Studierende in der Bachelor-Studieneingangsphase ausgezeichnet.

Lehrpreis_2016_Dopp

Der Start in ein Studium mit umfangreichen mathematisch-technischen Grundlagen bereitet vielen Studienanfängerinngen und –anfängern große Schwierigkeiten. Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik steht in jedem Jahr vor der Herausforderung, mit bewährten und neuen Konzepten Angebote zu schaffen, die den Einstieg in die Bachelorstudiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnik erleichtern.

Vor diesem Hintergrund hat Herr Christian Dopp ein Peer-Mentoring-Projekt konzipiert und verantwortlich durchgeführt und so einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Studieneingangsphase geleistet. Mit der Theorie der Praxis Initiative (ThedPI) werden die in den Grundlagenvorlesungen vermittelten theoretischen Kenntnisse mit Hilfe von konkreten Anwendungsbeispielen aus dem Ingenieurbereich vertieft. Durch die praxisnahe Aufarbeitung soll das Verständnis der Studierenden verbessert werden. Aktionen im Rahmen der Initiative sind unter anderem Vorträge, Crashkurse für die Programmiersprachen MATLAB und Python sowie eine Einführung in die Programmierung von Mikrocontrollern.

Der Lehrpreis in der Kategorie III ist mit 1000€ dotiert. Er wird jährlich an Studierende verliehen, die sich mit besonderem Engagement für die Verbesserung der Lehrbedingungen einsetzen. Vergabekriterien sind hierbei die Kreativität und Qualität der Lehrleistungen, die im hervorragenden Maße dazu beitragen sollten, die Lehraufgaben der Fakultät zu erfüllen. Bereiche hierfür sind die Studierendenbetreuung, die Verbesserung der Studienbedingungen, die Lehrevaluation oder Mentoringprogramme. Nominiert werden können Einzelpersonen oder Gruppen von Studierenden. Der Vorschlag muss von mehreren Studierenden und durch ein positives Votum einer Lehrperson oder der Studienkoordination unterstützt werden.

Das Bild zeigt Christian Dopp, der für sein Engagement von Prof. Dr. Methin Tolan (Prorektor für Studium und Lehre der TU Dortmund) für sein Engagement ausgezeichnet wird.

(Foto: Schaper)