Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

MINT-Workshops an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Im Rahmen des MinTU-Projekts der TU Dortmund konnten Schülerinnen am 11. September in die faszinierende regelungstechnische Welt der Elektroingenieure und -ingenieurinnen eintauchen und spannende Themen aus den Bereichen Fahrzeugtechnik, Robotik und auch der Kommunikationstechnik live erleben.

MINT_RST_18

Im Vordergrund stand die Frage: Was sind Ingenieur/-innen und was machen sie eigentlich? Ein kurzer Vortrag gab einen Einblick ins Feld der universitären Lehre und das Berufsbild von Ingenieurinnen. Die vermittelten Kenntnisse konnten dann auch direkt auf Lego-Roboter und beim Löten einer kleinen elektronischen Schaltung angewendet werden. Während die Schülerinnen im Teil Robotik kurzerhand das Programmieren in C erlernten um einem Lego-Roboter die Intelligenz zum autonomen Navigieren auf einer schwarzen Linie einzuhauchen,  setzte sich parallel die andere Gruppenhälfte im Bereich Kommunikationstechnik mit der drahtlosen Kommunikation auseinander. Zu diesem Zweck bauten sie einen eigenen Sender, mit dem sie ihre Musik vom Ipod oder Handy zu einem Radio übertrugen. Den Sender durften die Schülerinnen mit nach Hause nehmen. Da die Lego-Roboter hier verbleiben mussten, konnten zum Abschluss besonders fixe Teilnehmerinnen noch eine kurze Auto-Testfahrt im Fahrsimulator genießen.

MINT_KT_55 MINT_KT_65 MINT_RST_67

MINT_KT_62 MINT_RST_08P MINT_RST_86