Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Neues Praktikum mit Unterstützung durch itemis AG erfolgreich durchgeführt

Das vom Lehrstuhl für Kommunikationsnetze erstmals in diesem Semester angebotene und von der Firma itemis AG mit Software und Know-How unterstützte Praktikum „Automatisierter Entwicklungsprozess von Kommunikationssystemen“ eröffnete neue Perspektiven für alle Beteiligten. Die angehenden Ingenieure konnten in diesem Praktikum mit modernsten Modellierungs- und Entwicklungstechnologien in kleinen Teams arbeiten und erfolgreich für ein eigenes Systemsdesign anwenden.

Dabei kamen Software-Werkzeuge der Firma itemis AG, einem Spezialisten für die modellbasierte Softwarenentwicklung für eingebettete Systeme aus Lünen,  zum Einsatz. Die Ergebnisse der Praktikumsarbeit wurden auf einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung mit zum Anfassen vorgestellt und die Studierenden berichteten über ihre persönlichen guten Erfahrungen mit der neuen Technologie: „Ich hätte nie erwartet, dass man so schnell mit Hilfe von einem Softwaremodell ein (fast) lauffähiges  Programm ableiten kann.“ (Zitat eines Studierenden).  Der Ansatz des so genannten „Model-Driven-System-Development“ wurde von den Studierenden so engagiert verfolgt, dass ihnen eine weitere Vertiefung des Erlernten in gemeinsamen Projekten mit der itemis AG angeboten wurde. Herr Terfloth von itemis fasst die Motivation seines Unternehmens so zusammen: „Wir begrüßen es sehr, dass die Studierenden frühzeitig an Praxis-orientierte Methoden des Designs von hochkomplexen HW/SW-Systemen der Informations- und Kommunikationstechnik herangeführt werden und damit im späteren Berufsleben dringend benötigte Kompetenzen erwerben“.

Das Praktikum wird im Rahmen der Studiengänge Informations- und Kommunikationstechnik (IKT)  und Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT) angeboten.

Im Anschluss an die Abschlusspräsentation war die Gelegenheit des weiteren Gedankenaustausches der Studierenden mit Betreuern und Vertretern der itemis AG bei einem gemeinsamen Mittagessen gegeben. Die Firma itemis AG ein führendes Unternehmen im Bereich der Modellbasierten Softwareentwicklung und erst vor kurzem als „TOP-Arbeitgeber 2009“ der Universität St. Gallen ausgezeichnet worden.

praktikum1

  • Eingebettetes System im Vordergrund, Modellbasierte Software im Hintergrund