Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Öffentliche Vorlesungsreihe „Fridays for Future – Wissen zur Energiewende“

Seit einigen Monaten streiken jeden Freitag Schülerinnen und Schüler unter dem Motto „Fridays for Future“ für mehr Aufmerksamkeit für den Klimawandel sowie für das Vorantreiben der Energiewende.

Fridays_for_Future_Vorlesung

Doch wie genau kann eine effiziente Energiewende gelingen? Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich die öffentliche Vorlesungsreihe „Fridays for Future – Wissen zur Energiewende“, in der Professoren der TU Dortmund das Thema Energiesysteme aufgegriffen haben. Den Anfang der öffentlichen Vorlesungsreihe machten Professor Dr.-Ing Christian Rehtanz und Honorarprofessor Dr.-Ing. Lars Jendernalik von der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Passend zur Veranstaltung „Fridays for Future“ fand die erste Vorlesung am Freitag, dem 10. Mai 2019 statt. Die Professoren referierten in je 25-minütigen Vorträgen über die Themen „Wandel der Energiesysteme“ sowie „Stromnetze zur Systemintegration erneuerbarer Energien“.

Christian Rehtanz fokussierte sich in seinem Vortrag auf erneuerbare Energien und präsentierte zukünftige Energieszenarien für Deutschland und Europa. Unter anderem standen spannende Themenaspekte, wie z. B. die Frage wo kommt die Energie heute und in Zukunft her sowie die Ziele der Transformation in den Sektoren Elektrizität, Wärme, Mobilität. Anschließend referierte Lars Jendernalik über das Thema „Stromnetze zur Systemintegration erneuerbarer Energien“. Neben dem Aufbau von Stromnetzen wurden Themenaspekte, wie z.B. welche Stromnetztechnologien stehen heute und zukünftig zur Verfügung, beleuchtet. Im Fokus stand die Frage nach der Effizienz vom Ausbau des Stromnetzes und welche Alternativen es gibt.

Weitere Vorträge fanden am 24. Mai 2019 zum Thema „Genehmigung und Gesetze für den Infrastrukturausbau“, referiert von Professor Dr. iur. Klaus Joachim Grigoleit von der Fakultät Raumplanung sowie ein Vortrag über „Regulatorische Mechanismen zur CO2-Reduzierung“ von Professor Dr. Andreas Hoffjan von der Fakultät Wirtschaftswissenschaften. Den Abschluss der Vorlesungsreihe bildeten wiederum Christian Rehtanz und PD Dr. Kai Schild von der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen am 7. Juni. Beide widmeten sich den Themen „Elektromobilität als Baustein für den Klimaschutz“ sowie „Energieeffizienz im Gebäudesektor“.

Ziel dieser öffentlichen Vorlesungsreihe war es, Schülerinnen und Schülern, die mehr über das Thema Energiewende erfahren möchten oder sich bereits an den „Fridays for Future“-Protesten beteiligen, Wissen aus dem Bereich Energiesysteme zu vermitteln. Dabei wurden themenspezifische Zusammenhänge erklärt und zu weitergehende Diskussionen eingeladen.


Foto: Oliver Schaper, TU Dortmund



Nebeninhalt

Berichte der TU Dortmund

06.05.2019

20.05.2019

24.05.2019