Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Informationen rund ums Studium bei den Dortmunder Hochschultagen

Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik bot im Rahmen der Dortmunder Hochschultage am 17. und 18. Januar 2018 unter dem Motto "Faszinierende Forschungsthemen hautnah erleben" ein breites Studien- und Berufsinformationsangebot für interessierte Schülerinnen und Schüler. Eine tolle Gelegenheit in das Universitätsleben, die Studiengänge der Fakultät und den Berufsalltag eines Ingenieurs hinein zu schnuppern.

Hochschultage_2018_032

Hochschultage_2018_008An beiden Tagen konnten aktuelle Vorlesungen des Wintersemesters besucht und Vorträge angehört werden. Individuelle Beratung zu Studiengängen und Berufsaussichten und interessante Schnupperpraktika rundeten das Besuchsprogramm ab.

In den Schnupperpraktika wurden unterschiedliche Fragen beantwortet, zum Beispiel: „Wie überträgt man die Musik vom Smartphone auf das Radio?“ Kommunikation läuft heute drahtlos - egal ob beim Handy oder beim Surfen. Doch wie genau "sendet" man? Am besten probiert man das mit einer ganz einfachen drahtlosen Übertragung aus. Am Lehrstuhl für Kommunikationstechnik konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen eigenen Sender bauen, um Musik vom iPod oder Handy zu einem normalen Radio zu übertragen.

Der Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik zeigte seine aktuellen Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Servicerobotik: Wie lernt der Roboter von morgen seinen Weg in natürlicher Umgebungen zu finden? Was genau kann ein Roboter eigentlich sehen und wie genau kann er aus den gesehenen Bildern Rückschlüsse und Aktionen zur Navigation oder zum Greifen eines Gegenstandes ausgelösen?

In einem weiteren Schnupperpraktikum konnten die Schülerinnen und Schüler einige Grundlagen über LED lernen und selbst eine kleine Schaltung herstellen. In vielen Bereichen werden Leuchtdioden (LED) immer wichtiger. Beispielsweise bei Fernsehern oder Autoscheinwerfern.

Im Reinraum gab es eine Einführung in die Planartechnologie. Während noch vor wenigen Jahren die Planartechnologie in erster Linie zur Herstellung integrierter Schaltungen (ICs) genutzt wurde, hat sie sich inzwischen zu einer Schlüsseltechnologie in zahlreichen Bereichen der Wissenschaft und Industrie entwickelt.

Da sich die durchgeführten „Schnupperpraktika" immer als besonders interessant erweisen und wegen zahlreicher Nachfragen bietet die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ähnliche, inhaltlich vergleichbare halbtägige Praktikums- und Informationsveranstaltungen auch zu individuellen Terminen für kleinere Gruppen von Schülern an.

Bei Interesse an solchen Besuchsprogrammen wenden Sie sich bitte an unsere Studienkoordination oder Studienfachberatung.


Hochschultage_2018_Collage