Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Preis der GEE für beste Dissertation an Dr.-Ing. Christian Wagner (ehem. TU Dortmund, ie3) verliehen

Der jährlich ausgelobte Preis der GEE - Gesellschaft für Energiewissenschaft und Energiepolitik e. V. für die beste Dissertation 2020 wurde dieses Jahr an Dr.-Ing. Christian Wagner für seine am ie3 der TU Dortmund angefertigte Dissertation zum Thema „Integration und Bewertung der Spitzenkappung als Planungsgrundsatz zur wirtschaftlichen Netzentwicklung in Mittelspannungsnetzen“ verliehen.

GEE_Wagner_ie3

Die Auswahl fand durch eine achtköpfige Jury aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern renommierter Forschungseinrichtungen statt.

In seiner Dissertation hat Dr. Wagner auf der Ebene der elektrischen Mittelspannungsnetze untersucht, inwieweit die Möglichkeit der Spitzenkappung erneuerbarer Energien den Netzausbaubedarf reduzieren kann. Unter anderem ist es ein Ziel der Arbeit, den monetären Mehrwert durch die Integration der Spitzenlastkappung in den Planungsprozess auf Verteilnetzebene herauszuarbeiten.

Die GEE bietet Fachleuten aus Energiewirtschaft, Politik, Verbänden und Wissenschaft ein politisch offenes, interdisziplinäres und den Meinungsaustausch förderndes Forum zur fachlichen Erörterung energiebezogener Themen. Die GEE besteht seit 1981 als gemeinnütziger Verein. Unsere rd. 200 Mitglieder sind überwiegend Führungskräfte aus Energiewirtschaft und Energiepolitik, aus Verbänden und Wissenschaft.

Link für Details